Skip to main content

Beliebte Kategorien

Herzlich Willkommen bei MyCamping24! – Camping aus Leidenschaft!

Sie lieben Camping? Sind Sie auf der Suche nach Campingartikeln? Planen Sie Ihren nächsten Campingurlaub oder brauchen noch ein Zelt für das nächste Festival?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Hier finden Sie alles rund ums Thema Camping. Egal ob Ausrüstung, Zubehör, Reisziele oder Informationen. Hier finden Sie alles.

Unsere Leidenschaft ist Camping und das wollen wir mit Ihnen teilen!

MyCamping24 – Unser Vorhaben –

Unser Ziel ist es, zu einem der größten Portale für Camping in Deutschland zu werden.
Als wir auf die Idee kamen, MyCamping24 ins Leben zu rufen, haben wir uns intensiv mit anderen, themenrelevanten Seiten im deutschsprachigen Raum beschäftigt.
Was uns hier schnell auffiel, viele Seiten decken einen gewissen Teil der Thematik Camping ab, aber keine Seite schafft es, diese zu vereinen.

So setzten wir uns zum Ziel in unserem Portal sowohl die umfangreiche Produktwelt der Campingausrüstung und der Campingkleidung anzubieten, aber auch wertvolle Informationen rund um das Thema Camping und Campingreisen. Unser Ziel war es, ein Portal für alle Menschen zu bauen, die sowohl Campingfans sind, aber auch an Alle, die eventuell noch nicht so viel mit dem Thema in Berührung gekommen sind.
Denn eins steht fest. Camping ist für jeden geeignet, man muss nur die verschiedenen Arten und Vorzüge kennen. Egal ob man einen Soloausflug plant, ein Ausflug mit dem Freund oder der Freundin, den Familienurlaub, die Weltreise oder nur den Festivalbesuch, Camping kommt für Sie alle in Frage. Wenn Sie sich hier bei MyCamping24 umschauen, werden Sie verstehen was wir meinen und hoffentlich können wir auch Sie, demnächst im Club der Campingbegeisterten begrüßen.

Um dies zu erreichen, finden Sie bei uns auch Informationen zu den besten Campingreiszielen, Campingplätzen und den spannendsten Aktivitäten vor Ort. Wir Informieren Sie darüber hinaus in der Kategorie News, regelmäßig über Neuerungen, Trends und Nützliches aus der Welt des Campings.

MyCamping24, Einen Schritt weiter!

Des Weiteren kamen wir auf die Idee, dass Menschen die zum Beispiel auf der Suche nach einem Zelt sind, gar nicht unbedingt einen Urlaub oder Ausflug planen.
Denn beispielsweise für jedes Outdoor Festival werden Zelte und Campingzubehör benötigt.
Also sprechen wir auch die Festivalgänger unter Ihnen an. Aber nicht nur mit unseren Produkten sondern auch mit viel Mehrwert! Denn unter der Rubrik Campingarten, haben wir viele Festivaltermine für Sie aufgeführt.
So können Sie jederzeit im Blick haben, wann Sie die Nötige Ausrüstung beschaffen sollten.

Wie sie sehen können, wollen wir Ihnen bei MyCamping24 ein kompetenter und ständiger Begleiter für Ihre Interessen und Leidenschaft sein.

Schauen Sie sich um, finden Sie die besten Produkte die unser Partner Amazon Ihnen zu bieten hat.
Finden Sie nützlich Tipps für Ihren nächsten Urlaub und finden Sie Ihr perfektes Reisedomizil.

Für wen ist MyCamping24 geeignet?

  • Campingfans

    Campingbegeisterte kommen bei uns voll auf Ihre Kosten. Wir bieten ein breites Angebot an Produkten an, sowie Informationen zu lohnenswerten Ausflugszielen und die besten Campingplätze in den beliebtesten Ländern. Wir lassen keine Wünsche offen!

  • Survival Abenteurer

    Da wir selber zu dieser Gruppe gehören, war es uns natürlich wichtig, auch hier in alle Kategorien gut aufgestellt zu sein. Insbesondere zu achten ist hier auf ein leichtes Gepäck, wenn man viel unterwegs ist auf unwegsamen Gelände oder Bergen. Zelte und Zubehör müssen zudem auch kompakt verstaubar und gut tragbar sein. Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt ist hier die richtige Bekleidung. Diese muss strapazierbar und zuverlässig sein. Auf welche Eigenschaften hier besonders zu achten ist, klären wir unter dem Menüpunkt

    Outdoorbekleidung.

  • Familien

    Camping eignet sich perfekt für Familien. Nicht zuletzt, da es eine kostengünstige Alternative zum Hotel oder Ferienhaus ist. Das schöne ist, ein Camping Urlaub findet meistens in der freien Natur statt. Für Kinder ist das perfekt. Und es gibt unzählige Möglichkeiten den perfekten Urlaub zu gestalten. Ein Campingplatz am Meer oder an einem See ist natürlich ein besonderes Highlight für Ihre Kinder. Aber auch Berge und Wälder eignen sich optimal für ausgedehnte Familienwandertage. Zur Stärkung dann ein üppiges Picknick und jeder ist zufrieden.

  • Campingnovizen

    Ja auch für Leute, die noch nie mit dem Thema Camping in Berührung gekommen sind kann unser Portal einiges bieten. Denn wir führen nicht nur die besten Produkte auf, sondern geben rund um das Thema Camping, wertvolle Informationen. Diese können besonders gut auch Einsteiger nutzen, um sich mit dieser Thematik vertraut zu machen. Wir sind uns sicher, kennen Sie erst einmal die Vorzüge und die zahlreichen Möglichkeiten, werden auch Sie über einen Campingurlaub in naher Zukunft nachdenken.

  • Für Jeden!

    Letztendlich kann man mit Fug und Recht behaupten, MyCamping24 ist für Alle da! Denn selbst wenn Sie noch Neuling sind und keine Lust haben auf Zelten oder Ihnen der Campingwagen zu eng oder zu umständlich ist. Es gibt auch noch weitere Campingarten! Diese zeigen wir Ihnen in Zahlreichen Newsartikeln und in der jeweiligen Kategorie. Klicken Sie sich durch unser Portal und finden Sie die Art des Campings, die zu Ihnen passt!

In diesem Video wird der Urlaub mit einem Wohnmobil getestet.

Hat der Urlaub auf dem Campingplatz seinen Charme?

Erholsamer Urlaub oder mehr Arbeit als Entspannung?

Jetzt das Video ansehen und mehr erfahren!

MyCamping24

An dieser Stelle wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in unser umfangreiches Portal geben.
Dazu erklären wir Ihnen die einzelnen Menüpunkte und Unterpunkte, damit Sie sich optimal bei uns zurechtfinden können.

Campingausrüstung

1. Campingausrüstung

Unsere Empfehlung

Campingzubehör

2. Campingzubehör

3. Outdoorbekleidung

Camping

4. Campingarten

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten beim Camping.

Ob mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen, mit dem Zelt oder in einem kleinen Campingbungalow.

Für jeden gibt es die richtige Variante!

Besonders Familien müssen auf einige Dinge bei der Wahl des richtigen Campingplatzes achten.

Deswegen arbeiten wir hier mit einem Partner zusammen, der isch auf Familienfreundliche Campingplätze spezialisiert hat und mehrere dieser betreibt.

Wer also in Europa mit seiner Familie einen geeigneten Campingplatz für Alt und Jung sucht, der ist mit den Campingplätzen von Eurocamp bestens beraten.

Hier haben wir für Sie jeweils die drei schönsten Plätze aus Deutschland, Frankreich, Spanien, Kroatien und Italien unter die Lupe genommen und präsentiert.

Informieren Sie sich bei uns über die Lage, die Unterkünfte, das Serviceangebot, sowie über die einzelnen Unternehmungsmöglichkeiten.

Auf diesen Campingplätzen sind tolle urlaube für die ganze Familie garantiert!

Jetzt Informieren und buchen!

5. Camping Fahrzeuge

Sie wollen mit einem Wohnmobil oder einem Wohnwagen in den Urlaub fahren?
Dann können Sie entweder ein Fahrzeug mieten oder eventuell über einen Kauf nachdenken.
Bei uns bekommen Sie Informationen zu beiden varianten und lernen unsere kompetenten Partner kennen, die Ihnen in Sachen Vermietung oder Kauf von Campingfahzeugen, verlässlich zur Seite stehen.

6. Forum

Community ist uns wichtig!

Deswegen haben wir ein eigenes MyCamping24-Forum ins Leben gerufen.

Hier können Sie sich entweder mit anderen Usern über die verschiedenen Themen aus der Campingwelt unterhalten oder direkt mit Uns in Kontakt treten.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

7. Kontaktformular

Sie haben Fragen oder ein besonderes Anliegen und wollen mit uns in Kontakt treten?

Dann können Sie dies gerne über unser Kontaktformular machen!

8. News

Wir wollen Sie stets mit neuen Informationen und spannenden News aus der Camping und Outdoorwelt versorgen.

Deswegen können Sie sich unter dem Punkt News, jeden Monat auf neue Beiträge freuen!

MyCamping24 – Campingplätze –

Für die meisten von Ihnen wird die Wahl des richtigen Campingplatzes essenziell sein für die Urlaubsplanung. Deswegen wollen wir Ihnen hier schon einmal einen kleinen Einblick in dieses Thema geben.

Ein guter Campingplatz sollte einige Kriterien erfüllen, nach denen Sie Ausschau halten sollten.
Im Folgenden geben wir Ihnen wertvolle und nützliche Tipps, welche Punkte Ihr nächster Campingplatz erfüllen sollte.

  1. Standort

    Sie sollten sich im Vorfeld Ihrer Planungen natürlich überlegen, ob Sie die freie Natur genießen wollen oder einen Platz nahe einer Stadt aufsuchen wollen, um die Straßenschluchten zu erkunden.
    Achten Sie also darauf, dass Ihr Campingplatz auch am gewünschten Standort ist.

 

  1. Allgemeine Bewertung

    Das sollten nach der Wahl des Standortes, die wichtigsten Kriterien sein. Grundsätzlich kann man sich im Internet sehr gut informieren, ob ein Campingplatz gut bewertet wurde oder nicht. Die Bewertungen stammen im besten Fall von Urlaubern, die also wirkliche Erfahrungswerte mitteilen können. Achten Sie aber darauf, dass es möglichst viele Reaktionen und Kommentare zu einem Campingplatz gibt. Hat ein Platz auf einer Urlaubsplattform nämlich nur eine oder zwei Bewertungen, kann es gut sein, dass diese nicht von ehemaligen Gästen stammen, sondern vom Betreiber selbst, um seinen Platz gut dastehen zu lassen. Das muss natürlich nicht sein, sollte aber in Betracht gezogen werden.
    Meist wird in Sternensystemen bewertet. Finden Sie also viele Kommentare mit einer Sternebewertung von durchschnittlich vier oder besser, kann man von einer guten Bewertung ausgehen. Zu beachten wären hier Aspekte wie das Preis- Leistungsverhältnis, wie gut oder schlecht die Betreuer der Platzbetreiber ist, welche positiven und negativen Sachen es auf dem Campingplatz ist und welche Möglichkeiten geboten werden.

Bei Campingplätzen muss man auf einige Dinge achten.

Man sollte bei der Wahl des richtigen Platzes auf die allgemeinen Bewertungen achten, den Standort, die Rezensionen über Sanitäre Anlagen und das Verpflegungs- bzw. Freizeitangebot.

Hier ein kleines Video als Beispiel für einen guten Campingplatz in Spanien.

Vielleicht bekommen Sie ja selber Lust auf einen Campingurlaub.

  1. Sanitäre Anlagen

    Dieser Punkt spielt zwar noch in die allgemeine Bewertung mit rein, ist aber nochmal explizit zu nennen. Hygienische und funktionierende Sanitäranlagen sind auf einem Campingplatz extrem wichtig. Auch sollten die Kosten für die Nutzung in der Platzgebühr enthalten sein.
    Grundsätzlich ist darauf zu achten, dass Duschen, Toiletten, Waschbecken und Geschirrspül- und Wäschewaschmöglichkeiten gegeben sind. Diese sollten für alle Camper frei zugänglich sein und in einer angemessenen Anzahl vertreten sein. Selbstverständlich sollten die Anlagen gut gepflegt sind. Ebenfalls sollte Warmwasser vorhanden sein. Dies sind keine optionalen Aspekte, sondern Pflichtkriterien. Zum Glück gehören diese Punkte längst zum Standard und sind in den meisten Fällen gegeben. Dennoch sollten Sie sich im Vorfeld gründlich informieren um Ärger aus dem Weg zu gehen.

 

  1. Verpflegung & Freizeitangebot

    Wer über längere Zeit auf einem Campingplatz verweilen möchte ohne sich groß von diesem zu entfernen, für den ist das Angebot für Nahrungsmittel, Verbrauchsartikel, Hygieneartikel und Unterhaltung natürlich sehr wichtig. Überprüfen Sie also im Vorfeld, ob ein ausreichendes Angebot an platzeigenen Läden für die Grundversorgung vorhanden ist und ob Sie damit über mehrere Tage und Wochen leben können. Denn sonst freuen Sie sich auf einen entspannten Urlaub in der Natur, stellen aber nach einigen Tagen bereits fest, dass Ihre Zahnpasta oder Ihre Essensvorräte zu Neige gehen. Dann müssen Sie Ihre Erholung abbrechen und eine lange, umständliche Tour in den nächsten Ort unternehmen, um sich dort wieder mit allem Nötigen einzudecken. Also vorher alle Möglichkeiten checken, kann im Nachhinein viel Aufwand und Ärger sparen.

  1. Rechtliches

    Mindestaustattungen werden in Deutschland und Österreich sogar gesetzlich vorgeschrieben. Informieren Sie sich unbedingt, wie die rechtliche Lage in Ihrem Zielland ist und auf was Sie achten müssen. Hier bei MyCamping24, werden wir Ihnen so gut wie möglich, über die rechtlichen Gegebenheiten der jeweiligen Länder informieren. Dies geschieht aber ohne Gewähr von unserer Seite und Sie sollten sich auch noch bei anderen Quellen informieren oder einen Anwalt befragen.

    Achten Sie zudem noch auf die platzeigenen Regeln. Diese sollten keine große Herausforderungen darstellen, gelten aber eingehalten zu werden.

MyCamping24 – FAQ –

An dieser Stelle haben wir Ihnen einige der am häufigsten gestellten Fragen unserer User zusammengestellt.

So können eventuell auch Ihre Fragen direkt beantwortet werden.

Wenn nicht, dann besuchen Sie unser Forum und schreiben Sie Ihre Fragen dort in die jeweiligen Themenbereiche.

Wir und unsere Community-Mitglieder werden so schnell wie möglich antworten und ihnen weiterhelfen.

 

Frage: Stirbt Camping aus?

 

Antwort:

Diese Frage wurde aufgrund der Annahme formuliert, dass in der heutigen Zeit der neuen Technologien und der Verstädterung, die Leute immer mehr das Interesse an der Natur verlieren würden. Immerhin können sich einige Menschen nicht vorstellen, auf den Luxus eines Bettes zu verzichten und auf dem harten Boden eines Zeltes zu nächtigen oder mal ein paar Stunden kälte ausgesetzt zu sein ohne die Heizung aufdrehen zu können.

Doch wir sind da anderer Meinung. Denn Camping erfährt in den letzten Jahren sogar immer mehr Zuspruch.

Unserer Meinung nach, sind eben Phänomene wie Verstädterung ein Indikator dafür, dass die Leute sich nach etwas Anderem sehnen als Lärm, Straßen, Autos und viele Menschen auf einem Haufen.

Ein Entfliehen aus dem Alltag, hinein in eine ruhige, möglichst unberührte Welt.
Das macht den Charakter des Campings aus.

Und Camping bedeutet ja nicht nur Zelt und Wald. Besonders die Variante mit dem Wohnmobil oder Wagen findet immer mehr begeisterte Anwender.

Immer mehr Campingplätze schießen aus dem Boden. Besonders in beliebten Touristen Regionen wie im Süden Spanien, Frankreich und Kroatien.

Und die Camper nehmen diese Angebot danken an.

Camping wird also nicht aussterben. Im Gegenteil. Es wird immer beliebter und das zu Recht. Denn die Möglichkeiten sind vielseitig und es wird eine Menge geboten. Für jeden gibt es die richtige Variante. Sei es auf die Survival Art im Wald oder die luxuriösere Variante im Großraumzelt oder Campingwagen.

 

Frage: Wohnwagen oder Ferienwohnung/Hotel?

 

Antwort: Das kommt darauf an was Sie wollen! Beides hat seine Vor- und Nachteile.

Ein Wohnwagen bedeutet natürlich Freiheit und Selbstständigkeit. Man kann komplett selbstverantwortlich sein für das eigene Wohnheim.

Man kann spontan an und abreisen, ein beliebiges Ziel ansteuern und ganz spontan die Richtung wechseln.

Aber natürlich bedeutet so eine Freiheit auch, dass man sich um alles selber kümmern muss.

Im Gegensatz zum Hotel, muss man seine eigene Wäsche waschen, sein eigenes Essen kochen, aufräumen, den Abwasch machen und auch die Rückstände von Badgängen selbst beseitigen.

Es ist also auf jeden Fall eine weniger luxuriöse Variante Urlaub zu machen. Aber genau deswegen lieben so viele Leute Camping. Denn wo man alles selber machen muss, sind auch keine Leute.

Und das bedeutet in vielen Situationen ungestörtes, freies Bewegen. Keine Ablenkung, keine Forderungen von Anderen und keine Verpflichtungen.

Und natürlich kommt noch ein nicht unwichtiger Aspekt dazu. Camping ist kostengünstiger als ein teures Hotel oder eine Ferienwohnung. Die ist wohl für viele der ausschlaggebende Punkt, sich fürs Campen zu entscheiden.

Man kann hier bares Geld sparen, muss zwar einige Dinge selbst erledigen aber man kann den Urlaub dennoch genießen und tolle Sachen erleben.

Wer also Geld sparen will und unabhängiger sein will, der ist mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen besser beraten. Wer sich bedienen lassen möchte und nicht gerne auf ein gewisses Maß an Luxus verzichten möchte, der sollte dann doch lieber in ein Hotel gehen.

Ferienwohnungen sind im Prinzip teure Campingwagen. Denn auch hier muss man das Meiste selber machen. Hier ist lediglich mehr Platz vorhanden. Ob das den deutlich höheren Preis rechtfertigt ist jedem selbst überlassen.

 

Frage: Outdoor Campen oder mit dem Wohnmobil auf dem Campingplatz?

 

Antwort: Wieder eine Frage des Blickwinkels. Denn auch hier kommt es auf die persönlichen Vorlieben an.

Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass Outdoorcamping seinen ganz eigenen Charme hat. Man ist der Natur sehr verbunden und muss irgendwie mehr tun um etwas zu erreichen. Mag blöd klingen, doch anstatt abends einfach ins Bett zu fallen, muss erst einmal ein Zelt aufgebaut werden, die Isomatte und der Schlafsack ausgepackt werden und dann kann geschlafen werden.

Natürlich hat man hier wenig Komfort, ist Kälte oder Hitze ausgeliefert. Aber genau bei diesen Umständen kann man mal ganz gut realisieren, wie gut wir es eigentlich haben.

Wer natürlich nicht auf Naturabenteuer steht der sollte sich lieber über ein Wohnmobil Gedanken machen und einen Campingplatz ansteuern.

So ist man dann doch etwas geschützter und kann angenehmer schlafen. Auch kann man hier wesentlich mehr Gepäck mitnehmen. So stehen einem noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung.

Wahrscheinlich ist diese Variante eher geeignet für einen ruhigeren und entspannten Urlaub, während Campen mit dem Zelt eher ein Outdoorerlebnis ist und einen gewissen Unternehmungsdrang vorausgesetzt. So gesehen kann man diese zwei Varianten schwer miteinander vergleichen.

Suchen Sie sich Ihre bevorzugte Form aus. Hauptsache Ihnen gefällt es und haben Spaß!

 

Frage: Ist der Campingurlaub teurer als ein Hotel?

 

Antwort: Es kommt drauf an wie lange man unterwegs sein möchte, beziehungsweise für wie viele Nächte ein Hotel gebucht werden müsste.

Wenn wir davon ausgehen, dass wir für ein Hotel durchschnittlich ca. 60 € pro Nacht zahlen und dies ca. eine Woche machen, dann ist ein guter Campingplatz wahrscheinlich gleich teuer.

Der Vorteil aber ist, dass man nur eine allgemeine Platzgebühr bezahlen muss während man im Hotel pro Person bezahlt.

Im Endeffekt wird der Campingurlaub auf keinen Fall teurer sein, eher sogar etwas billiger.

 

 

Frage: Darf man einfach so im Wald oder auf Wiesen Campen?

 

Antwort:

Nein tatsächlich nicht. Zumindest offiziell nicht. Aber wer wird das schon überprüfen können, wenn Sie mitten im Wald Ihr Quartier aufschlagen. Lediglich der Förster könnte Sie überraschend finden.

Außer in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg ist das Campen in der Natur nicht erlaubt.

Wieso das so ist, da können wir nur mutmaßen. Wahrscheinlich ist den Behörden das Risiko von Umweltverschmutzung zu groß.

Außerdem kann es sein, dass man sich manchmal auch auf einem Privatgelände befindet. Hier muss dann vorher eine Erlaubnis des Besitzers eingeholt werden.

Wer aber jetzt mal im Wald sein Zelt aufschlägt oder auf eiern schönen Wiese, der bricht zwar ganz offiziell gesehen das Gesetz, es gibt allerdings schlimmere Vergehen denken wir.

Und die wenigsten kennen diese Regeln und werden sich garantiert nicht daran stören.

Denken Sie aber immer, die Umwelt zu achten und keinen Müll zu hinterlassen sowie die Umgebung nicht zu beschädigen.

 

 

Frage: Darf ich mit meinem normalen Führerschein einen Wohnwagen fahren?

 

Antwort: Ja das darf man. Allerdings nur bis 3,5 Tonnen Gewicht. Danach ist ein LKW-Führerschein von Nöten.

 

Frage: Auf was muss ich beim Campen im Wald achten?

 

Antwort: Sollte man im Wald campen, gibt es einiges zu beachten.

Neben dem Umweltschutz, sollte auf jeden Fall kein Feuer gemacht werden. Denn die kann besonders bei trockene Temperaturen gefährlich werden und einen ganzen Waldbrand auslösen.

Auch ist natürlich die Gefahr vorhanden, auf Wildtiere wie Wildschweine zu stoßen. Diese sind vor Allem in der Zeit, in der Sie ihren Nachwuchs frisch bekommen haben sehr aggressiv und fühlen sich schnell bedroht.

Bedenken Sie auch, dass Sie sich in der Wildnis befinden und es häufiger zu Unfällen oder Verletzungen kommen kann. Nehmen Sie also immer ausreichend erste Hilfe Material mit.

Die passenden Survival Kits finden sie übrigens hier bei MyCamping24.

Achten Sie auch auf die richtige Outdoorbekleidung. Besonders Kälte und Nässe können sonst sehr unangenehm werden und das Resultat nach dem Campingausflug wäre dann eine dicke Erkältung.

Und natürlich sollte an ausreichen Proviant gedacht werden, den man ohne große Zubereitung verzehren kann.

Für die klassischen Lagerfeuerabende (Aber bitte ohne Lagerfeuer, außer ein Experte und ein Feuerlöscher sind dabei) gehört natürlich die Gitarre und Marshmallows dazu. Dies ist aber schon sehr Klischeehaft Amerikanisch. Aber wem es gefällt, bitteschön!

 

Frage: Was brauche Ich an Zubehör für eine Trekking-Tour?

 

Antwort: Zur Grundausstattung gehören ein Rucksack, Zelt, Schlafsack, Isomatte, Proviant, Wasser und die richtige Bekleidung.

Zusätzlich können noch einige nützliche Dinge mitgenommen werden. Zum Beispiel Hygieneartikel, Taschenlampe, ein portables GPS, Flaschen, Geschirr, Erste Hilfe Sets und ein Werkzeug wie ein Messer.

Wer wissen will, was es noch so an nützlichen Produkten für so eine Tour gibt, der schaut sich am besten hier auf unserem Portal bei Campingausrüstung, Campingzubehör und Outdoorbekleidung um.

Hier werden Sie garantiert etwas finden und können sich perfekt ausstatten für den nächsten Trekkingausflug.

 

Frage: Gibt es auf jedem Campingplatz Duschen und Waschmöglichkeiten?

 

Antwort:

Die sollte es geben! Meistens ist dies auch der Fall. Nur wenige Plätze bieten das nicht und dort sollte man sich dann überlegen ob das nicht zum Mindestservice zählt.

Die meisten Plätze, wie beispielsweise die unseres Partners Eurocamp, haben schöne gepflegte Sanitäranlagen mit Dusch- Wasch- und Putzmöglichkeiten.

Dies gehört zum Pflichtprogramm bei fast allen Campinglätzen. Auch die Nutzung dieser Anlagen sollte im Platzpreis integriert sein. Eine extra Berechnung würden wir hier mal als Abzocke betiteln.

Wenn Sie bei einem anderen Anbiete als Eurocamp buchen, informieren Sie sich vorher über die Gegebenheiten.

 

Frage: Gibt es gewisse Regeln auf einem Campingplatz?

 

Antwort:

Ja die gibt es! Meistens sind diese als Haus oder Platzregeln auch auf der Homepage oder als Papiere hinterlegt.

Grundsätzlich gilt ein sittliches und normales Verhalten einzuhalten und den Platz sowie die Mitcamper zu achten.

Diese allgemeinen Regeln sollten für niemanden ein Problem darstellen.

Bei Punkten wie, welche Grills verwendet werden dürfen, ob Hunde erlaubt sind oder wie viele Personen pro Unterkunft oder Stellplatz erlaubt sind, informieren Sie sich im Falle unseres Partners Eurocamp direkt hier auf unserer Seite bei den jeweiligen Campingplätzen oder bei anderen Anbietern auf deren Homepages. Finden Sie diesbezüglich keine Informationen oder haben noch weitere Fragen, können Sie jederzeit dort anrufen und nachfragen.

 

Frage: Wie schütze ich mein Wohnmobil vor Einbrechern?

 

Antwort:

Das ist nicht so ganz einfach. Ein Wohnmobil ist aus leichten Materialien gebaut. Die Fenster sind leicht abzumontieren und die Tür ist im Handumdrehen ausgehebelt.

Allerdings gibt es einige Tricks um sich dennoch gegen Diebstahl und Einbruch zu schätzen.

Zum Beispiel Alarmanlagen die ausschlagen, wenn sich an der Tür oder den Fenstern zu schaffen gemacht wird. Auch sogenannte elektronische Hunde können durch Imitieren von Hundegebell einen Einbrecher in die flucht schlagen.

Auch hilft es, die Fenster und Türen in der Nacht abzudecken, damit keiner in das Innere sehen kann und so die Situation schwieriger einschätzen kann. Eine Alarmanlage oder Hundegebell sorgen dann für Überraschungsmomente und können wesentlich wirksamer sein.

Wer seinen Campingwagen vor dreistem Abschleppen schützen will, der kauft sich entweder ein Deichselschloss, dass nur mit dem passenden Schlüssel geöffnet werden kann oder eine Radkralle, die das Wegrollen unmöglich macht.

Traurig zu wissen, dass solche Hilfen von Nöten sind und das tatsächlich Leute auf die Idee kommen, einen ganzen Wohnwagen zu klauen.

Auch sollte man für die Nacht so gut es geht alle Möbel und Utensilien in das Innere des Campingwagens holen. So können diese nicht unbemerkt entwendet werden.

Ein Stellplatz auf einem Campingplatz ist auf jeden Fall sicherer als ein einsamer Ort wo keine anderen Wohnwagen sind. Nüchtern betrachtet steigt hier ganz einfach das Risiko, dass der Einbrecher sich für ein anderes Wohnmobil entscheidet, aber auch die Präsenz von mehreren Wohnwagen lässt Täter oft zurückschrecken.

Lassen Sie auch 1-2 Lichter an. So signalisieren Sie, dass Sie wach sind und alles bemerken.

Wenn Sie diese Ratschläge befolgen, dann sollten Sie und Ihre Sachen gut geschützt sein.

 

Frage: Darf man überall Grillen?

 

Antwort:

Außerhalb eines Campingplatzes darf man dies nur in gekennzeichneten Arealen.

Meist befinden sich diese an Seen oder Flüssen, da hier schnell Wasser zum Löschen eines möglichen Brandes vorhanden ist.

Auf Campingplätzen selber darf man grundsätzlich immer grillen.

Hier muss an nur darauf achten, welche Form des Grills erlaubt ist. Manche Platzbetreiber wollen keine Elektrogrills, da diese viel Strom fressen und auch zu Ausfällen und Kurzschlüssen führen können.

Anderen ist ein Gasgrill zu gefährlich, da ein Zwischenfall direkt mehrere Unterkünfte und Menschen betreffen würde.

Holzkohle stört manch wegen dem Geruch, den andere wiederum lieben und sich Grillen ohne nicht vorstellen können.

Eine Variante ist aber eigentlich immer erlaubt. Fragen Sie nach, man wir Ihnen die Antwort geben!

Denn Grillen gehört zum Camping einfach dazu! Und das wissen auch die Platzbetreiber.

 

Frage: Wo mach ich mit meinen Kindern am besten einen Campingurlaub?

 

Antwort:

Nun bei dieser Frage müssen wir ein wenig Werbung für unseren Partner Eurocamp machen!

Denn dieser hat sich auf die Fahne geschrieben, nur familienfreundliche Campingparks zu errichten.

Dies wirkt sich im Umfang der Freizeitmöglichkeiten, den Unterkünften und dem Serviceangebot aus.

Für Kinder ist Wasser natürlich immer ein Highlight. Ist kein See oder Fluss in der Nähe, sollte ein Pool und ein Kinderbecken nicht fehlen.

Auch zahlreiche Sportmöglichkeiten wie Fußball, Tennis oder Volleyball sollten möglich sein.

Die Unterkünfte, sowie Restaurationen und eigene Kidsclubs sollte auch vorhanden sein.

Besondern in den Kinderbetreuungen haben die Kleinen Spaß und die Eltern können ein paar Stunden entspannen!

Informieren Sie sich über das Angebot der einzelnen Campingplätze und entdecken Sie

 

 

Frage: Wo entsorge ich meine Badezimmerrückstände?

 

Antwort:

Kein angenehmes Thema. Doch mit dieser Frage muss man sich auseinandersetzten. Denn die Frage wir aufkommen, wo denn die Rückstände verschwinden, wenn Abwassersystem und keine Rohre vorhanden sind.

Bei Campingwagen ist dies recht einfach. Die Rückstände landen durch Rohre in einem Behälter, der von eine Luke am Äußeren des Wagen erreicht werden kann.

Dieser Behälter lässt sich dann tatsächlich wie ein kleiner Trolli mitnehmen. Sieht harmlos aus, wenn man weiß was in diesem ganz besonderen Koffer drin ist, kann das schon mal für ein Schmunzeln sorgen.

Mit der Fracht geht es dann zu einer Sammelstation, wo alles entsorgt werden kann. Die Platzbetreuer werden Ihnen alles erklären und zeigen wo Sie alles entsorgen können.

Die gehört nun mal zum Campen dazu.

 

 

Frage: Wo ist der schönste Ort zum Campen?

 

Antwort:

Das kann man nicht sagen! Das kommt nämlich komplett auf den reisenden an. Mag man lieber Berge? Das Land? Das Meer? Seen oder Flüsse? Hier gibt es so viele, verschiedene Reisemöglichkeiten, dass man keine Beste wählen kann.

Natürlich hat ein Campingplatz direkt am Meer mit eigenem Sandstrand einen ganz besonderen Charakter. Aber auch das Wintercampen in den Alpen kann einen verzaubern und für unvergessliche Momente sorgen.

Es gibt einige Domizile, die nicht umsonst sehr beliebt sind. Ein gutes Beispiel wäre hier der Gardasee oder die Campingplätze in Kroatien am Meer. Hier spielen geographische und finanzielle Aspekte eine Rolle, aber auch das Angebot an Ausflugszielen, Restaurants, Städte und anderen Sachen sind sehr wichtig.

Letztendlich müssen Sie entscheiden, wo es Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie das noch nicht wissen, dann probieren Sie verschiedene Orte und Varianten aus!

Sie werden sehen wie viel Spaß es macht, neue Orte zu entdecken, andere Kulturen zu erleben und natürlich auch neue Menschen kennenzulernen.

 

Frage: Wo bekomme Ich das beste Campingzubehör?

 

Antwort:

Natürlich bei uns! Bei MyCamping24 können Sie auf einen Blick alle nützlichen und notwendigen Zubehörteile und Gadgets einsehen.

Wir haben für Sie sinnvolle Unterteilungen gemacht, damit Sie sich schnell zurechtfinden und Ihre Produkte sofort finden.

Und da wir nicht selber die Produkte verkaufen, sondern nur welche empfehlen, können wir unzählige, echte Kundenrezensionen bieten, den schnellsten Versand in Deutschland ermöglichen und die besten Produkte von den bekanntesten und zuverlässigsten Marken präsentieren.

Die alles ist durch unseren Partner Amazon möglich.

Die größte und qualitativ hochwertigste Produktvielfalt, gepaart mit dem schnellsten Versand bietet Ihnen einen unglaublichen Service.

So wissen Sie, dass Sie gut beraten wurden und das in wenigen Stunden die Artikel bei Ihnen sind.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit!